1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

14.10.2019 - Neubau Radweg entlang der S 100 bei Panschwitz-Kuckau, 1. Bauabschnitt

Am 21. Oktober beginnen die Bauarbeiten zum Neubau eines Radweges im Zuge der S 100 im Bereich der Gemeinde Panschwitz-Kuckau, vorbereitende Maßnahmen laufen bereits. Der geplante Radweg verläuft auf einer Länge von rund 1,6 Kilometern straßenbegleitend am südwestlichen Rand der S 100 im zwischen dem Ortsausgang Siebitz und dem Abzweig der Verbindungsstraße nach Schweinerden.

Der Ausbau erfolgt als Zweirichtungsradweg mit einer befestigten Breite von 2,5 Metern zuzüglich beidseitigem Bankett von jeweils 0,5 Metern Breite. Der Radweg verläuft unter Beachtung der Streckenführung der S 100 hinter dem vorhandenen Straßengrün (Linden) und den bestehenden Einrichtungen zur Straßenentwässerung.

Die Arbeiten sind voraussichtlich bis zum 30. Dezember abgeschlossen. Während der Bauzeit kann es zu kurzen halbseitigen Sperrungen der S 100 mit Ampelregelung kommen.

Die Kosten des Vorhabens für den genannten 1. Bauabschnitt belaufen sich auf rund 367.000 Euro. Sie werden vom Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr