1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

02.06.2020 - Freistaat fördert Ausbau der Leipziger Straße in Borna

Die Große Kreisstadt Borna hat einen Fördermittelbescheid in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro für den Ausbau der Leipziger Straße erhalten. Das entspricht einem Fördersatz von 80 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Gegenstand der Planung ist der grundhafte Ausbau der Leipziger Straße zwischen der Einmündung Altstädter Hauptstraße/ Kirchsteig und über die Einmündung Kurt-Pietzsch-Weg hinaus. Die Baulänge beträgt circa 970 Meter. Die Planung umfasst ebenso den Ausbau der vorhandenen Gehwege sowie den Neubau einer für Radfahrer und Fußgänger geeigneten straßenbegleitenden Verbindung zwischen Borna und Zedlitz.

Das Vorhaben verbessert neben der Befahrbarkeit auch die Verkehrssicherheit, indem eine Aufteilung der Räume für den Kfz-, den Fußgänger- und Radverkehr erfolgt. Die jetzige Streckenführung soll beibehalten werden.

Bei dem Vorhaben handelt es sich um eine Gemeinschaftsmaßnahme mit dem Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land und den Städtischen Werken Netz GmbH Borna. Die Realisierung der Maßnahme ist ab 2020 vorgesehen, da Überschneidungen mit weiteren großen Baumaßnahmen im Stadtgebiet Borna ab 2021 möglichst gering gehalten werden sollen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Weiterführende Informationen zum Bauvorhaben bitten wir beim Vorhabensträger direkt zu erfragen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr