1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

06.04.2020 - Vollsperrungen der B 178 südlich Löbau aufgrund von Instandsetzungsarbeiten

Ab dem 14. April starten umfangreiche Arbeiten im Zuge der B 178 zwischen den Anschlüssen Oderwitz (S 128) und Löbau (S 148/S 115). Hierbei werden im gesamten Bereich die Fahrbahnmarkierungen erneuert. Weiterhin sind im Abschnitt zwischen Oderwitz und Ninive Arbeiten an der Fahrbahndecke, zwischen Ninive und Anschluss Obercunnersdorf Wartungs- und Reinigungsarbeiten an den Übergangskonstruktionen der Brückenbauwerke, zwischen Obercunnersdorf und dem Anschluss Großschweidnitz Sanierungsarbeiten der Mittelnaht und Deckenbauarbeiten durchzuführen.

Hierfür sind abschnittsweise Vollsperrungen notwendig. Geplant ist vom 14. bis 30. April den Abschnitt Oderwitz – Ninive, vom 4. bis 15. Mai den Abschnitt Ninive – Obercunnersdorf und vom 18. Mai bis 5. Juni den Abschnitt Obercunnersdorf – Großschweidnitz zu sperren.

Die Umleitungsführung für die ersten beiden Abschnitte erfolgt von der B 178 aus Richtung Zittau über die S 128 bis Großhennersdorf zur K 8610, auf dieser durch Herrnhut bis zum Forsthaus. Von hier geht es über die S 143 Richtung Obercunnersdorf zur B 178. Im dritten Abschnitt erfolgt die Umleitung von der B 178 bis Forsthaus, von dort auf der K 8610 Richtung Löbau und in Löbau auf der S 115 Richtung Großschweidnitz zur B 178.

Wir bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf den Umleitungen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr