1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

17.04.2013 - Freistaat fördert Stützwanderneuerung in Wachwitzer Bergstraße | Ebenfalls Förderung für Rad- und Gehweg entlang Bautzner Landstraße

Die Landeshauptstadt Dresden hat einen Förderbescheid in Höhe von rund 180.000 Euro für die Erneuerung der Stützwand entlang der Wachwitzer Bergstraße 5-11 in Dresden Wachwitz vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Auf einer Länge von rund 130 Metern ist durch die Erneuerung der Stützwand den Straßenkörper mittels Stahlbetonbalken zu sichern, einen Gehweg anzuordnen und die Stand- und Verkehrssicherheit wieder herzustellen. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Verbesserung der kommunalen Infrastruktur bereitgestellt. Die Baumaßnahme hat bereits begonnen und soll voraussichtlich bis zum Jahresende abgeschlossen werden können.

Auch für den Neubau eines Rad-/Gehwegs zwischen Bühlau und Weißig und die Erneuerung der landwärtigen Fahrspur der Bautzner Landstraße (B6) auf rund 260 Metern erhält die Landeshauptstadt Dresden vom Freistaat, ein entsprechender Förderbescheid in Höhe von rund 100.000 Euro hat die Stadt vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr in dieser Woche empfangen. Die Bauarbeiten sollen von Juni bis August dieses Jahres erfolgen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr