1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

21.05.2014 - Vollsperrung der B 107-Brücke über die A 14

Die Bundesstraße B 107 im Bereich der Brücke (BW 22 Ü 2) über die Bundesautobahn 14 ist voraussichtlich noch bis Ende Juni 2014 vollgesperrt.

 

Grund dafür sind umfangreiche Instandsetzungsarbeiten am Brückenbauwerk, die bereits im April mit der Einrützung unterhalb der Brücke begonnen hatten. Seit vergangenem Montag musste nun die Vollsperrung der B 107 vorgenommen werden. Gegenwärtig wird die Asphaltdecke abgefräst.  Im Anschluss daran ist die Instandsetzung des Asphaltbelages auf den Bauwerkskappen (Risssanierung) geplant, ebenso der Aufbruch der Asphaltfläche hinter Widerlager auf der Seite Trebsen und der Ersatz, die Erneuerung der Betonborde an den Bauwerksenden, die aufwändige Reinigung von Entwässerungsleitungen und sämtlicher Straßen- und Brückenabläufe, die Instandsetzung von Schutzplankenverankerungen auf dem Bauwerk sowie die Instandsetzung von Schutzplanken einschließlich ihrer Verankerung und Gründung auf Einzelfundamenten. Abschließend wird eine neue Asphaltdecke eingebaut, an die vorhandenen Anschlüsse angepasst und markiert, um Ende Juni die Bundesstraße wieder an den Verkehr übergeben zu können.

 

Danach werden weitere Instandsetzungsarbeiten unterhalb der Brücke vorgenommen, die dann aber ohne wesentliche Verkehrsraumeinschränkungen ablaufen sollen.

 

Die Gesamtmaßnahme wird Ende August fertiggestellt und kostet rund 400.000 Euro, die vom Bund getragen werden.

 

Wir bitten die verspätete Sperrmeldung zu entschuldigen. Die Umleitung erfolgt über Hengstberg - Ortsverbindungsstraße Grimma - Seelingstädt - Ortsumgehung Grimma und umgekehrt.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr