1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

16.08.2013 - Freistaat fördert Ausbau der K 8256 in Niedersteinbach

Der Landkreis Mittelsachsen hat einen Fördermittelbescheid über 681.700 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Die Förderung erhält der Landkreis für den Ausbau der Kreisstraße K 8256 in Niedersteinbach, einem Ortsteil der Stadt Penig. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur bereitgestellt.

Die K 8256 weist derzeit eine unzureichende Breite auf. Ein durchgängiger Gehweg ist nicht vorhanden, die straßenräumliche Gestaltung wird den unterschiedlichen Nutzungsansprüchen nicht gerecht. Die bestehende Fahrbahn wird durch den entlang führenden Steinbach teilweise stark tangiert, so dass die Standsicherheit beeinträchtigt ist. Geplant ist der Ausbau der K 8256 auf einer Länge von 685 Meter einschließlich insgesamt circa 210 Meter Stützwänden am Steinbach. Dazu gehören die Herstellung eines regelgerechten Querschnitts sowie einer regelgerechten Fahrbahnoberfläche unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Nutzungsansprüche in der Ortsdurchfahrt. Ziel des Ausbaus ist es, die ungenügenden Verkehrsverhältnisse in diesem Streckenabschnitt in einen Zustand zu versetzen, der den jetzigen und zu erwartenden Verkehrsbedürfnissen gerecht wird.

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich im Oktober 2013 beginnen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr