1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

21.03.2014 - Freistaat fördert Umbau der P+R-Anlage am Busbahnhof in Meißen

Die Große Kreisstadt Meißen hat eine Förderzusage im Volumen von 316.800 Euro für Investitionsvorhaben in die Infrastruktur vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr im Rahmen der Förderung zur Verbesserung der Bedingungen im schienen- und straßengebundenen öffentlichen Personennahverkehr zur Verfügung.

Die Stadt erhält die Förderung für die Errichtung von 155 P+R-Plätzen, davon 5 Behindertenplätzen. Die Gesamtkosten liegen bei rund 450.000 Euro. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr