1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

16.04.2019 - Ersatzneubau der Brücke im Zuge der S 115 in Cunewalde beginnt

In der Ortslage Cunewalde kreuzt die S 115 auf Höhe des OEZ das Cunewalder Wasser. Das vorhandene Bauwerk über das Gewässer soll aufgrund seines baulichen Zustandes erneuert werden. Gleichzeitig erfolgt einseitig der Anbau eines kombinierten Geh-/Radweges zur Anbindung des Regionalen Radweges zwischen Halbendorf/Geb. und Löbau in der Ortslage. Im Bereich des Bauwerkes erfolgt zudem der grundhafte Straßenausbau auf rund 20 Metern.   

 

Die Bauarbeiten beginnen am kommenden Dienstag, den 23. April. Für die gesamte Bauzeit wird die S 115 voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über eine Behelfsbrücke neben der Baustelle innerhalb der S 115. Für den Radverkehr wird eine separate innerörtliche Umleitung entlang der S 115 ausgewiesen.

 

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte November abgeschlossen. Es werden Kosten in Höhe von rund 650.000 Euro entstehen, die mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert werden.

 

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Erschwernisse und besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich gebeten.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr