1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.10.2019 - Erneuerungsarbeiten an der S 30 südlich von Belgern kurz vor dem Abschluss

Die am 23. September gestarteten Bauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der S 30 südlich von Belgern sind in den letzten Zügen (Pressemitteilung zum Baubeginn). Es ist vorgesehen, die S 30 bereits am Mittwoch, 30. Oktober im Laufe des Nachmittags wieder für den Verkehr freizugeben. Damit wird die Maßnahme mehr als einen Monat früher fertiggestellt.

Im Zuge der Baumaßnahme wurde die Asphaltoberfläche auf einer Länge von rund 2,2 Kilometern zwischen dem Ortsausgang Belgern und dem Ortseingang Neußen entfernt und neu aufgebracht. Gleichfalls sind die Beschilderung, Markierung sowie die Leit- und Schutzeinrichtungen erneuert worden.

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 600.000 Euro. Sie werden vom Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

Bedanken möchte sich das Landesamt für Straßenbau und Verkehr bei den Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis für die mit der Baudurchführung eingetretenen Umleitungen und Erschwernisse.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr