1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

11.07.2014 - Sofortsicherung der Felsböschungen am Plossenaufstieg in Meißen abgeschlossen

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Niederlassung Meißen, teilt mit, dass die  Maßnahmen zur Sicherung der Felsböschungen am Mittwoch, dem 9. Juli 2014 abgeschlossen wurden. Die bestehende Lastbeschränkung auf 7,5 t wird bis zum 16. Juli 2014 zurückgebaut. Danach erfolgen nur noch Restarbeiten an der Schutzplanke im Einengungsbereich. Mit der Wiederherstellung der Standsicherheit war die Firma Jähnig GmbH Felssicherung und Zaunbau Dorfhain/Sachsen beauftragt.

Die Kosten dieser Maßnahme betragen ca. 3,5 Mio€.

 

Wir danken den Verkehrsteilnehmern für Ihr Verständnis.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr