1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

03.05.2019 - B 6-Ausbau westlich Cossebaude: Bauzeitliche Erreichbarkeit Freibad

Vor und nach dem Brückenneubau über die Gleise der Deutschen Bahn nahe dem Stauseebad Cossebaude wird die B 6 zurzeit auf einer Länge von 450 Metern ausgebaut und eine Stützwand wird errichtet.

 

Ab 4. Mai öffnet das öffentliche Freibad in Niederwartha. Die Zugänglichkeit zum Bad ist gewährleistet. Die Zufahrt bzw. Ausfahrt aus und in Richtung Meißen ist jedoch aus verkehrssicherheitstechnischen Gründen nicht möglich. Ab 7. Mai 2019 wird die Ausfahrt vom Parkplatz durch eine Ampel gesteuert.

 

Die Haltestelle des ÖPNV in Fahrtrichtung stadtauswärts wird etwas vorverlegt. Die Fußgängerführung im Baustellenbereich erfolgt über ausgeschilderte provisorische Gehwege (Richtung Meißen teilweise durch das Badgelände). Diese sind nicht für den Radverkehr ausgebaut.

 

Die Einschränkungen werden voraussichtlich bis September 2019 bestehen.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr