1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

25.01.2013 - Freistaat fördert Erneuerung der Lichtentanner Straße in Zwickau

Das sächsische Verkehrsministerium hat heute den Förderantrag der Großen Kreisstadt Zwickau zum Vorhaben: „Deckenerneuerung Lichtentanner Straße zwischen Hansastraße und Zufahrt Am Rotacker“ bewilligt.

„Die Instandsetzung und Erhaltung von Straßen ist dem Freistaat ein wichtiges Anliegen. Insbesondere dann, wenn die Maßnahme zur Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit und zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger beiträgt“, so Verkehrsstaatssekretär Roland Werner.

Durch schlecht funktionierende Straßenentwässerung sowie zahlreiche Fahrbahnunebenheiten sind Funktionsfähigkeit sowie Verkehrssicherheit derzeit nicht gewährleistet. Durch die Maßnahme wird die Lichtentanner Straße als wichtige innerörtliche Straße wieder in einen ordnungsgemäßen Zustand versetzt. Im Zuge der Maßnahme erfolgt eine Erneuerung der Fahrbahn auf einer Länge von ca. 240 Meter und sieben Meter Breite. Zudem werden beidseitig die Gehwege erneuert. Die Gesamtkosten liegen bei ca. 249.000 Euro, davon fördert der Freistaat rund 167.000 Euro. 

Die Förderzusage an die Stadt Zwickau ist eine der ersten in diesem Jahr. Die Ausreichung der Fördermittel erfolgt auf Grundlage der geltenden Fachförderrichtlinien des SMWA. Mit der Bewilligung der Anträge wurde Anfang des Jahres sofort begonnen. Zuständig für die Bearbeitung und Bewilligung von Förderanträgen ist seit dem 01.03.2012 das Landesamt für Straßenbau und Verkehr.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr