1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

03.06.2020 - Freistaat fördert Radweg an der K 7819 bis nach Plohn

Der Landkreis Vogtlandkreis hat einen Fördermittelbescheid über rund 466.000 Euro für einen straßenbegleitenden Radweg an der K 7819 erhalten. Dies entspricht einem Fördersatz von 90 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung der kommunalen Infrastruktur zur Verfügung gestellt.

Der geplante Radweg soll an der K 7819, Plohner Hauptstraße vom Kreisverkehr der S 293 A bis nach Plohn verlaufen und stellt eine Verbindung zwischen der Stadt Lengenfeld und der Gemeinde Plohn her. Der geplante Abschnitt des Radweges umfasst eine Länge von circa 800 Metern. Für den Radwegeaufbau ist eine Befestigung mit einer Asphaltdecke vorgesehen. Ziel der Planung ist es, durch eine nachhaltige und qualifizierte Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur langfristig die Verkehrsverhältnisse zu verbessern.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Weiterführende Informationen zum Bauvorhaben bitten wir beim Vorhabensträger direkt zu erfragen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr