1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

16.08.2012 - Freistaat fördert Ausbau der Mortelstraße (S 36) in Waldheim

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV) fördert den Ausbau der S 36 in Waldheim, heute erging ein entsprechender Förderbescheid der Niederlassung Zschopau an die Stadt. Es wird ein erhöhter Fördersatz von 90 Prozent gewährt. Die Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr für die Verbesserung des kommunalen Straßennetzes bereitgestellt.

Passend zu zwei bereits neu gebauten Abschnitten soll die S 36 auf einer Länge von 312 m ausgebaut sowie eine Uferstützwand am Mortelbach auf einer Länge von 73 m errichtet werden. Das Bauprojekt ist eine Gemeinschaftsmaßnahme von LASuV, Baulastträger der S 36, und der Stadt Waldheim, Baulastträger für die Gehwege und die kommunalen Straßen.

Derzeit ist die Straße unregelmäßig breit, Park- und Bushalteflächen sind nicht abgegrenzt und die Gestaltung entspricht nicht den Nutzungsansprüchen. Nach dem Ausbau steht dem Verkehr in Waldheim eine leistungsfähige Ortsdurchfahrt zur Verfügung. Dabei wird der städtebaulichen Konzeption entsprechend der Knoten S 36, Mortelstraße mit der Talstraße und der Oststraße zum Kreisverkehrsplatz umgestaltet. Für die Sicherheit der Fußgänger werden weitere Übergänge und ein einheitlicher Gehweg angelegt. Dafür wird eine Engstelle extra mit Hilfe der benannten Stützwand verbreitert.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Pfeiffer, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr