1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

20.12.2017 - Bau des Kreisverkehrs an der Kreuzung S 100 / S 107 östlich Prischwitz inklusive Radweg dauert länger

Seit Anfang Juli erfolgt der Ausbau des Knotens der S 100 mit der S 107 zwischen Prischwitz und Bloaschütz. Der Kreisverkehr und der Radweg können auf Grund der noch fehlenden Beschilderung nicht wie ursprünglich vorgesehen am Freitag, den 22. Dezember für den Verkehr freigegeben werden. Die Verkehrszeichen werden voraussichtlich Mitte Januar 2018 geliefert. Für die Herstellung der zugehörigen Fundamente müssen entsprechende Wetterbedingungen vorherrschen. Sobald es die Witterung im kommenden Jahr zulässt und es keinen Frost mehr gibt, werden umgehend die notwendigen Arbeiten ausgeführt und der Kreisverkehr sowie der Radweg freigegeben.

 

Zudem sind noch weitere Restleistungen zu erbringen, die einer Verkehrsfreigabe aber nicht im Wege stehen werden.

 

Bis zur Aufstellung der notwendigen Verkehrszeichen bleibt daher die bereits vor Ort befindliche Baustellensicherung mit Lichtsignalanlage in Betrieb.

 

Siehe auch: http://www.lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-7EADF042-21D72B59/lasuv/hs.xsl/3928.html

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr