1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

02.03.2018 - Bauprogramm 2018 der Niederlassung Bautzen steht fest

Nach enger Abstimmung mit den Landkreisen wurde das diesjährige Bauprogramm für die sächsischen Staats- und Bundesfernstraßen aufgestellt und vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr bestätigt.

 

Für den Staatsstraßenbau im Freistaat Sachsen sind 2018 im Doppelhaushalt rund 86 Millionen Euro veranschlagt. Auch Ausgabereste aus dem Jahr 2017 werden zur Verfügung stehen. Zusätzlich hat der Sächsische Landtag für Planung und Bau von Staatsstraßen weitere 40 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Insgesamt sollen in diesem Jahr zahlreiche Baumaßnahmen neu begonnen werden.


Für die Bundesstraßen und Autobahnen stehen 2018 rund 259 Millionen Euro zur Verfügung.

  • B 97, Fahrbahnerneuerung Ottendorf – Okrilla (Hirschkurve)
  • B 96, Fahrbahnerneuerung Groß Särchen, südl. Knappensee (LMBV)
  • B 115, Umbau Kreuzung mit K 8417 (Kodersdorf)
  • B 96, Ersatzneubau Brücke BW 21 über die Spree in Neusalza-Spremberg
  • B 115, Ersatzneubau Brücke BW 4 über DB bei Niesky
  • B 98, Ausbau in Rammenau, 2. Bauabschnitt mit Kreuzung B 98/S 158 (inklusive Landesanteil)
  • B 96, Ausbau in Zittau, Äußere Weberstraße (und Dresdner Straße)
  • S 104, Fahrbahnerneuerung in Friedersdorf, 2. Bauabschnitt
  • S 111, Deckenbau Ortsdurchfahrt Weißenberg bis S 112
  • S 111, Deckenbau zw. Bautzen und Neupurschwitz
  • S 106, Entwässerungserneuerung in Merka
  • S 155, Fahrbahnerneuerung nördlich Schmölln
  • S 104, Ersatzneubau Stützmauer 83 bei Reichenau
  • S 115, Ersatzneubau der Brücke BW 10 in Cunewalde
  • S 100, HW 2013 – Instandsetzung der Brücke BW 15.4 über die Pulsnitz in Königsbrück
  • S 136, Deckenbau von Jägerwäldchen bis Waltersdorf
  • S 115, Entwässerung in Kleindehsa
  • S 132, Deckenbau südlich Zittau, Eichgraben, Südstr. bis Kreuzung Hartauer Straße
  • S 151, Ausbau S 151 mit Ersatzneubau der Brücke BW 3 Lawalde
  • S 127, Ersatzneubau der Brücke BW 5 in Sagar
  • S 151, Sanierung der Brücke BW 5 in Neusalza-Spremberg
  • S 106, Ausbau der Kreuzung mit der K 7275 bei Salzenforst
  • S 126, Verlegung nördlich Weißkeißel
  • S 148, Ausbau der Kreuzung mit der K 8673 bei Großschweidnitz
  • S 129, Ersatzneubau der Brücke BW 6a und Stützmauer 5 in Kemnitz
     

Darüber hinaus werden alle bereits begonnenen Maßnahmen entsprechend fortgeführt, so insbesondere auch der Ausbau der B 98 Sohland/ Wassergrund im 3. Bauabschnitt und der Ausbau der B 96-Ortsumfahung Hoyerswerda.

 

Auch auf Sachsens Autobahnen geht das A 4-Ost-Sanierungsprogramm weiter. In diesem Jahr soll u.a. die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Bautzen-Ost und Weißenberg auf jeweils rund 2,3 Kilometern in beiden Fahrtrichtungen erneuert werden, hier werden Kosten in Höhe von rund 2,4 Millionen Euro erwartet. Zwischen den Anschlussstellen Weißenberg und Nieder Seifersdorf in Richtung Görlitz ist ebenfalls eine Fahrbahnerneuerung geplant, hier auf 7,5 Kilometern mit Kosten von rund 3,8 Millionen Euro.

 

Nähere Angaben zum Bauablauf, möglichen Verkehrseinschränkungen und konkreten Terminen werden gesondert veröffentlicht.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr