1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

10.04.2019 - B 2-Fahrbahnerneuerung nördlich Leipzig: 2. Bauabschnitt beginnt mit Schutzplankenaustausch

Seit Wochenbeginn erfolgt die Herstellung bzw. Erweiterung von Mittelstreifenüberfahrten im Bereich der Bundesstraße 2 nördlich von Leipzig. Dies erfolgt in Vorbereitung des 2. Bauabschnittes der Fahrbahnerneuerung auf der Bundesstraße B 2 zwischen Messeallee und Abzweig B 184 nach Delitzsch. Die Arbeiten an den Mittelstreifenüberfahrten, für die im Baubereich je eine Fahrspur gesperrt werden muss, werden noch vor Ostern abgeschlossen.

 

In der Folge werden in mehreren Bauabschnitten die vorhandenen alten Schutzplanken zwischen Essener Straße und Abzweig B 184 nach Delitzsch abschnittsweise abgebaut und erneuert. Während der gesamten Maßnahme wird der Verkehr auf der Bundesstraße 2 jeweils einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

 

Im Juni wird dann die eigentliche Fahrbahnerneuerung beginnen. Dann erfolgt die Sperrung der B 2 in mehreren Bauabschnitten richtungsweise, sodass immer eine Richtungsfahrbahn je eine Spur je Fahrtrichtung aufnehmen kann.

 

Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 3,6 Millionen Euro, die der Bund trägt. Die Fertigstellung des Gesamtvorhabens erfolgt im Oktober.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und um besonders umsichtige Fahrweise.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr