1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

05.04.2019 - Dringende Instandsetzungsarbeiten an der A 4 in Höhe der Einfahrt Anschlussstelle Chemnitz-Mitte Richtung Dresden

Auf der A 4 in Höhe der Einfahrt Anschlussstelle Chemnitz-Mitte in Fahrtrichtung Dresden und innerhalb der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte sind dringende Reparaturen erforderlich. Die Asphaltdeckschicht und partiell die Asphaltbinderschicht müssen aufgrund deutlicher Schäden erneuert werden.

 

Die Arbeiten sind für den Zeitraum 8. bis zum 10. April jeweils von 19 Uhr bis 6 Uhr des Folgetags geplant. Der durchgehende Verkehr auf der A 4 wird während der Arbeitszeit auf einem Fahrstreifen an der Arbeitsstelle vorbeigeleitet. Außerhalb der Arbeitszeit sind alle Fahrstreifen befahrbar.

 

Zur Durchführung der Bauarbeiten auf dem Laststreifen und dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte ist die Vollsperrung der Einfahrt auf der Richtungsfahrbahn nach Dresden erforderlich. Der an der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte auf die A 4 in Richtung Dresden auffahrende Verkehr wird mit der Umleitung in Richtung Erfurt zur Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna und weiter auf die Richtungsfahrbahn Dresden geleitet. Diese Sperrungen sind geplant am Dienstag, den 9. April und Mittwoch, den 10. April jeweils von 19 Uhr 6 Uhr des Folgetags. Außerhalb der Arbeitszeit ist die Einfahrt der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte befahrbar.

 

Wir bitten um besonders umsichtige Fahrweise im Baustellenbereich sowie auf der Umleitung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr