1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

23.07.2014 - Baubeginn zur Erneuerung der B 92 in Plauen

Die abschnittsweisen Erneuerungen der Bundesstraße B 92 in Plauen sind erforderlich, da sich an der Fahrbahn zunehmend Schäden wie Verformungen und Rissbildung zeigen und immer mehr Flickstellen erforderlich werden. Das führt dazu, dass eine ordentliche Fahrbahnentwässerung nicht mehr gewährleistet ist.

Zur Behebung der Fahrbahnschäden wird die verschlissene Asphaltdeckschicht abgefräst und durch eine neue vier Zentimeter dicke Deckschicht aus Splittmastixasphalt ersetzt. Im Bereich der Gösselbrücke wird bei einer Schadstelle die Binder- und Tragschicht erneuert. Auf der Friedensstraße wird neben der Deckschicht auch die Asphaltbinderschicht komplett erneuert. Im Zuge der Baumaßnahme wechselt der Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland sämtliche Schachtabdeckungen aus.

Der Baubeginn ist für den 04. August 2014 vorgesehen, mit der Fertigstellung ist Mitte Oktober 2014 zu rechnen. Der Auftrag zur Bauausführung ist an die Vogtländische Straßen-, Tief- und Rohrleitungsbau GmbH erteilt wurden. Die Auftragssumme beträgt circa 380.000 Euround wird von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Die Erneuerungsmaßnahme im Zuge der Ortsdurchfahrt Plauen umfasst insgesamt diese drei Bauabschnitte (BA):

1. BA auf der Trockentalstraße von Dürerstraße bis Fabrikstraße (circa 250 Meter)
2. BA auf der Straßberger Straße von Siegener Straße bis Trockentalstraße (circa 280 Meter)
3. BA auf der Friedensstraße von Straße der Dt. Einheit bis Bahnhofstraße (circa 390 Meter)

Die Erneuerungsmaßnahme erfolgt in halbseitiger Bauweise, so dass eine Fahrtrichtung an der Baustelle vorbeigeführt werden kann. Die Gegenrichtung wird über andere Straßen umgeleitet, so dass Einschränkungen und längere Wege einkalkuliert werden sollten.

Beim Bau der Trockentalstraße wird der stadteinwärtige Verkehr durch die Baustelle geführt, der Verkehr Richtung Südinsel wird über die Dürerstraße – Am unteren Bahnhof – Wiesenstraße – Brüderstraße – Fabrikstraße umgeleitet. In einer Bauphase wird die Zufahrt zum Media-Markt aus Richtung Südinsel über die Böhlerstraße/Dürerstraße nicht möglich sein. In diesem Fall geht die Zufahrt über Am Mühlgraben – Uferstraße bzw. für den Schwerverkehr über die Trockentalstraße - Siegener Straße – Straßberger Straße – Trockentalstraße.

Beim Bau der Straßberger Straße wird der Verkehr von der Siegener Straße kommend durch die Baustelle geführt. Der Verkehr Richtung Straßberg wird über die Trockentalstraße – Siegener Straße umgeleitet.

Beim Bau der Friedensstraße wird der Verkehr Richtung Friedensbrücke durch die Baustelle geführt. Die Gegenrichtung wird über die Straße der Deutschen Einheit – August-Bebel-Straße – Martin-Luther-Straße umgeleitet. 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr