1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

16.01.2014 - Bund und Freistaat fördern mehrere Schadensbeseitigungen nach Hochwasser 2013 in Flöha

Die Stadt Flöha hat zwei Förderbescheide über insgesamt 51.700 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das entspricht einem Höchstfördersatz von 100 Prozent der förderfähigen Kosten entsprechend der Richtlinie zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013. Die Mittel werden aus dem Aufbauhilfefonds der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen für die Sanierung des Flöhatalradweges sowie die Sanierung von Durchlässen am Schieferbach zur Verfügung gestellt.

Der Flöhatalradweg wurde während der Hochwasserereignisse im Sommer 2013 von der angrenzenden Flöha überflutet. Der Schadensbereich im Bereich der Schwarzen Brücke über die Stadt Flöha im Ortsteil Falkenau erstreckt sich sowohl nördlich als auch südlich der Brücke auf eine Länge von circa 50 Meter. Im Bereich der Gelenksenken wurde der Asphaltaufbau komplett beschädigt und der Unterbau circa 1,50 Meter tief ausgespült. Um die Befahrbarkeit der Brücke wieder herzustellen, ist ein grundhafter Ausbau notwendig.

Der Durchlass und der nachfolgende Graben am Schieferbach sind durch die hohen und lang anhaltenden Niederschläge im Sommer 2013 mit Sedimenten zugesetzt worden. Oberhalb der Ernst-Thälmann-Straße sind im Böschungsbereich eines weiteren Durchlasses Ausspülungen vorhanden. Um den Fließquerschnitt des Durchlasses, der zur Zeit nur noch bei 25 Prozent liegt, zu verbessern, ist eine Beräumung des angeschwemmten Materiales erforderlich. Die ausgespülten Böschungen sollen durch Sicherungsmaßnahmen an der Böschung wiederhergestellt werden.

Beide Maßnahmen sollen in diesem Jahr durchgeführt werden.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr