1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

13.08.2013 - Freistaat fördert Ersatzneubau der Liebesdörfeler Brücke über das Löbauer Wasser

Die Stadt Löbau hat einen Förderbescheid über knapp 314.000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das entspricht dem Höchstfördersatz von 90 Prozent. Die Mittel stehen für den Ersatzneubau der Liebesdörfeler Brücke über das Löbauer Wasser zur Verfügung. Für die Beseitigung der Schäden des Augusthochwassers 2010 hatte der Freistaat Sachsen ein Sonderprogramm aufgelegt. Aus diesem Sonderprogramm zur Wiederherstellung der kommunalen Infrastruktur in Gebieten, die durch das Hochwasser geschädigt worden sind, fördert das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr auch diese Maßnahme in Löbau, die bereits förderunschädlich durchgeführt wurde.

Die beim Hochwasser im August 2010 schwer beschädigte und zum Teil eingestürzte Stahlbetonbrücke musste wegen nicht mehr zu gewährleistender Verkehrssicherheit für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Als Zwischenlösung wurde eine Behelfsbrücke für den Fußgängerverkehr errichtet. Eine Instandsetzung der Brücke erwies sich nach Begutachtung als weder wirtschaftlich noch verkehrstechnisch sinnvoll. Nach dem Abbruch des zerstörten Brückenbauwerkes einschließlich der angrenzenden Ufermauern erfolgte ein Ersatzneubau sowie der Straßenausbau auf einer Länge von jeweils 30 Meter beiderseits der neuen Brücke. Bei dem Ausbau der Straße Liebesdörfel mit einer Fahrbahnbreite von 5,50 Meter wurden zusätzliche beiderseitige Randstreifen angelegt. Die neu errichteten Ufermauern erhielten eine Vormauerung aus Natursteingranit.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr