1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

29.09.2016 - B 6-Ausbau westlich Cossebaude: Brückenbauarbeiten in nächtlichen Bahn-Sperrpausen

Im Rahmen des Bauvorhaben „Bundesstraße 6, Ausbau westlich Cossebaude, Los 4.1, Bauwerk 42“ wird das Bauwerk über die Anlagen der DB AG neu errichtet.

 

Die Verbauarbeiten neben den Gleisen und die Abbrucharbeiten am alten Bauwerk können nur während den mit der Deutschen Bahn vereinbarten Sperrpausen durchgeführt werden. Auch erhebliche Lärmbelastungen können dabei nicht ausgeschlossen werden. Die von der erhöhten Lärmbelastung betroffenen Anlieger werden bis Ende dieser Woche postalisch über die Arbeiten und deren Notwendigkeit informiert.

 

Bei den Arbeiten in der Nacht handelt es sich um gleisnahe Leistungen, die auf behördlichen und bahnseitigen Festlegungen bzw. Auflagen beruhen. Zur Durchführung sind Gleissperrungen erforderlich, die nur in den Nachtstunden bewilligt wurden.

 

In folgenden Zeiträumen kann es trotz aller technisch möglichen Lärmreduzierungen zeitweise zu erhöhtem Lärmpegel in den Nachtstunden kommen:

  • 3. – 5. Oktober2016 jeweils von 22 bis 4 Uhr
  • 5. – 10. Oktober2016 jeweils von 22 bis 2 Uhr
  • 20. – 22. Oktober2016 jeweils von 22 bis 2 Uhr
  • 24. – 26. Oktober2016 jeweils von 22 bis 2 Uhr
  • 3. – 4. November 2016 jeweils von 22 bis 2 Uhr
  • 4. – 11. November 2016 jeweils von 22 bis 4 Uhr
  • 14. – 18. November 2016 jeweils von 22 bis 4 Uhr

 

Wir möchten Sie um Ihr Verständnis für diese Baumaßnahme und damit möglicherweise verbundenen Lärmbelästigungen bitten. Wir werden bemüht sein, sie auf ein Minimum zu reduzieren.

 

Informationen zum Bauvorhaben siehe http://www.lasuv.sachsen.de/cps/rde/xchg/SID-3136442D-F184E8CB/lasuv/hs.xsl/3435.html

 

Die Verkehrsführung erfolgt weiterhin halbseitig mit Baustellenampel.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr