1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

30.04.2014 - B 92 Ausbau Knotenpunkt S 309/K 7842 nördlich Adorf – Ab Montag beginnt 3. Bauabschnitt

Für den Ausbau der B 92 mit dem Knotenpunkt zur S 309 nördlich von Adorf beginnt die nächste Realisierungsphase. Die Ausführung der Bauleistungen wurde durch das Landesamtes für Straßenbau und Verkehr an die Firma UTR GmbH aus Schönbrunn vergeben. Am 5. Mai 2014 erfolgen die Einrichtung der Baustelle und die Inbetriebnahme einer Ampelanlage im Knotenpunktsbereich. Die Kosten für den rund 400 Meter langen Bundesstraßenabschnitt belaufen sich auf ca. 2,1 Millionen Euro, die durch den Bund finanziert werden.

 

Aus Richtung Adorf erhält die B 92 eine zusätzliche Linksabbiegespur zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Die Brücke über den Tetterweinbach wird durch ein neues Bauwerk ersetzt. Die künftig parallel verlaufende Grundstückserschließung erhält ein separates Bauwerk. Die Gradiente der B 92 wird auf das bereits erkennbare Niveau des im letzten Jahr realisierten Abschnittes angehoben und der Einmündungsbereich der S 309 entsprechend angepasst.

 

Um während der 19-monatigen Bauzeit so wenig wie möglich in den Verkehrsfluss der B 92 einzugreifen, entsteht im Baubereich südwestlich der B 92 eine zweistreifige Behelfsumfahrung. Für die Arbeiten zum Anschluss der S 309 in der endgültigen Form wird eine zeitweilige Vollsperrung der Staatsstraße im nächsten Jahr notwendig werden.

 

Mit Hilfe der Ampelanlage kann im Verlauf des Monats Mai 2014 unter halbseitiger Bauweise der vorhandene Durchlass in der B 92 neu gebaut werden. Gleichzeitig starten die Arbeiten zur Baufeldfreimachung für die Baustellenumfahrung. Im Anschluss daran folgt die Herstellung der Baustellenumfahrung.

 

Wir möchten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen bitten.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr