1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

13.07.2017 - Ab Montag Ausbau der S 96 in Volkersdorf

Ab kommenden Montag, den 17. Juli beginnt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit dem ersten Bauabschnitt des Straßenausbaus in der Ortslage in Volkersdorf. Im Ortskern erfolgt zunächst der Neubau von zwei Stützwänden, der Neubau einer Fußgängerbrücke, einer Straßenbrücke und die Umverlegung der Premnitz auf einer Länge von rund 150 Metern.

 

In der Ortsmitte wird ab Montag, den 17. Juli eine Vollsperrung der Radeburger Straße eingerichtet. Eine Umleitung wird großräumig über die S 81 Richtung Dippelsdorf/Weinböhla - Abzweig auf die S 179 Richtung Moritzburg - in Moritzburg Abzweig auf die S 80 Richtung Berbisdorf - dort wieder Anschluss an die S 96 aus Volkersdorf kommend und umgekehrt - eingerichtet. Der Anwohner- und Busverkehr wird durch eine innerörtliche Umleitung gewährleistet.

 

Die Baukosten für den ersten Bauabschnitt belaufen sich auf rund 2,6 Millionen Euro. Sie werden durch den Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Die Verkehrsteilnehmer und Anwohner im Umfeld werden um Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Umleitungen und Erschwernisse gebeten.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr