1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

13.04.2017 - Ab Dienstag Instandsetzung der S 265-Brücke und Ersatzneubau von Stützwänden bei Steinbach

Ab kommenden Dienstag, den 18. April bis voraussichtlich Ende August 2018 erfolgt die Instandsetzung des Brückenbauwerkes 6 über den Tiefenbach und der Ersatzneubau von zwei Stützwänden im Zuge der S 265 bei Steinbach. Für das Brückenbauwerk ist der Einschub eines 20 Meter langen und 4,50 Meter weit spannenden Wellstahlbauteils in Bogenform geplant. Die Längen der Stützwände betragen 75 und 50 Meter. Die sichtbaren Wandhöhen differieren zwischen 0,50 und 5,20 bzw. 2,60 und 3 Metern. Der Straßenausbau erfolgt über eine Länge von rund 200 Metern.

 

Während der Bauzeit wird die S 265  im Baubereich voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die S 265 Steinbach – S 218 Arnsfeld – Mildenau – Geyersdorf – S 262 Königswalde – S 265 Jöhstadt – Schmalzgrube und analog für die Gegenrichtung.

In der Winterpause wird die Befahrbarkeit gewährleistet.

 

Die Kosten für diese Maßnahme betragen rund 990.000 Euro, Kostenträger ist der Freistaat Sachsen.

 

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendigen Einschränkungen und besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitung.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr