1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

03.08.2017 - Ortsumgehung Niederwiesa: B 173-Brücke wird instandgesetzt

Die Brücke im Zuge der B 173-Ortsumgehung Niederwiesa über die Eubaer Straße (K 7703) und den Eubaer Bach wird instandgesetzt.

 

Die Instandsetzung erfolgt ohne Vollsperrung in 4 Bauphasen, die erste beginnt am 18. August mit der Herstellung der bauzeitlichen Verkehrsführung auf der Richtungsfahrbahn Flöha. Mit der anschließenden 2. Bauphase beginnen die Instandsetzungsarbeiten des Teilbauwerkes der Richtungsfahrbahn Chemnitz, der Verkehr wird einstreifig je Fahrtrichtung auf der Richtungsfahrbahn Flöha geführt. Eine Umleitung ist daher nicht erforderlich.

 

Bis Jahresende werden dann die Dichtung, Kappen, Schutzeinrichtungen und Geländer erneuert. Ziel ist es, die Baustelle über den Winter zunächst wieder für den Verkehr freizugeben. Ab dem Frühjahr 2018 wird dann anschließend das Teilbauwerk der Richtungsfahrbahn Chemnitz instandgesetzt. Der Abschluss der Instandsetzungsmaßnahmen ist für Mitte 2018 geplant.

 

Die Baukosten betragen rund 1 Million Euro für die Gesamtmaßnahme.

 

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die mit der Baudurchführung eintretenden Erschwernisse und besonders umsichtige Fahrweise im Brückenbereich.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr