1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

13.06.2014 - Bund und Freistaat fördern mehrere Schadensbeseitigungen nach Hochwasser 2013 in Pechtelsgrün - Plohn

Der Vogtlandkreis hat einen weiteren Förderbescheid über insgesamt rund 122.000 Euro vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr erhalten. Das entspricht einem Höchstfördersatz von 100 Prozent der förderfähigen Kosten entsprechend der Richtlinie zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013. Die Mittel werden aus dem Aufbauhilfefonds der Bundesrepublik Deutschland und des Freistaates Sachsen für die Wiederinstandsetzung des Durchlasses über den Lohbach, K 7820, in  Pechtelsgrün – Plohn zur Verfügung gestellt.

 

Durch das Hochwasserereignis 2013 kam es zu großen Schäden am Durchlass. Der Einlaufbereich ist zerstört, die Böschung im Einlaufbereich ist so stark ausgespült, dass die Standsicherheit des Straßenkörpers gefährdet ist. Die Flügelmauern sind stark beschädigt und unterspült. Am zerstörten Einlaufbereich sind lose Granitsteine vorhanden, die hier einen Rechteckquerschnitt vermuten lassen, der nach kurzer Strecke des Lohbaches in ein Betonrohr DN 800 übergeht. Im weiteren Verlauf unterstrom ist der Bach auf eine Länge von ca. 26 Metern verrohrt (Betonrohr DN 1000). Diese vorhandene und verbleibende Gewässerverrohrung stellt den Zwangspunkt für die Bemessung des geplanten Durchlasses dar. Die neue Gradiente wurde so geplant, dass der neue Tiefpunkt genau über dem geplanten Durchlass liegt. Infolgedessen ist ein grundhafter Straßenbau auf eine Gesamtlänge von 70 Metern erforderlich. Die Breite der Fahrbahn beträgt 4 Meter. Im Bereich der Fahrbahn erfolgt der Ersatzneubau des Durchlasses mit einem Stahlbetonrohr DN 1000.

 

Die Arbeiten sollen bis Ende September dieses Jahres abgeschlossen werden.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr