1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

21.06.2019 - Instandsetzung der B 175 in Werdau Sorge

Im Sperrschatten des 2. Bauabschnitts der B 175-Fahrbahnerneuerung westlich Zwickau zwischen der Ortslage Werdau und dem Gewerbe- bzw. Wohngebiet ist eine Erweiterung des Baufeldes für bauliche Maßnahmen zur Wiederherstellung einer Verkehrsfläche erforderlich. Im Bereich der Ortslage Werdau Sorge wird ab kommenden Montag, den 24. Juni bis voraussichtlich 5. Juli die Fahrbahn auf rund 200 Metern im Bereich Sorge 35 bis 51 instandgesetzt.

 

Die Arbeiten sind unter halbseitiger Sperrung geplant. Für das Fräsen, den Asphalteinbau, das Fugen und das Markieren ist der Platz für das gefahrlose Bedienen der Geräte durch Beschäftigte auf Baustellen nicht ausreichend. Daher wird die bestehende Vollsperrung um 400 Meter erweitert.

 

Die Umleitung verläuft über die S 293  - S 291 Steinpleis, Leubnitz - S 289 und B 175 Werdau und ist aufgrund der laufenden Maßnahme bereits ausgeschildert. Die betroffenen Anlieger wurden informiert.

 

Die Baukosten für die Instandsetzung in Höhe von rund 37.000 Euro werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr