1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

22.09.2017 - S 174-Fahrbahnerneuerung in Bad Gottleuba-Berggießhübel beginnt

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr hat die Bauleistungen für eine Fahrbahnerneuerung auf der S 174 von Bad Gottleuba bis Berggießhübel in Auftrag gegeben. Baubeginn ist am 29. September 2017 mit dem ersten Teilabschnitt innerorts. Geeignete Witterung vorausgesetzt, werden die Bauleistungen am 6. November 2017 abgeschlossen.

 

Die 2,4 Kilometer lange Baustrecke erstreckt sich vom Ortsausgang Berggießhübel bis zur Ernst-Hackebeil-Straße in Bad Gottleuba. Es wird der Asphaltoberbau erneuert.

 

Die Leistungen werden unter Vollsperrung der S 174 sowie in drei Teilabschnitten realisiert. Eine Umleitung wird über die S 171 und die S 173 (Hellendorf) ausgeschildert. Die Zufahrt zu den Anliegergrundstücken wird gesondert am Bau geregelt. Dazu gibt es in Kürze weitere konkrete Informationen an die Betroffenen durch die beauftragte Bauunternehmung.

 

Die Kosten für diese Baumaßnahme belaufen sich auf rund 550.000 Euro, sie werden vom Freistaat Sachsen mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes finanziert.

 

Wir bitten um Verständnis für die bauzeitlichen Behinderungen und besonders umsichtige Fahrweise.

 

Marginalspalte

Pressekontakt

Landesamt für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Isabel Siebert, Pressesprecherin und Bürgerbeauftragte

  • SymbolPostanschrift:
    Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Stauffenbergallee 24
    01099 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0351) 81 39 19 20
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0351) 81 39 10 99
  • Symbolpresse@lasuv.sachsen.de
© Landesamt für Straßenbau und Verkehr